Parken

am Flughafen Klagenfurt

Am Klagenfurt Airport stehen rund 400 Stellplätze auf den Parkplätzen 1 und 2 (beides Freiflächen ohne Überdachung) zur Verfügung. Ein digitales, schrankenfreies Parksystem berechnet die Parkdauer automatisch über datenschutzkonforme Kennzeichenerkennung.

 

Parktarife

  • Die ersten 30 Minuten parken Sie kostenlos!
  • Danach je begonnene Stunde 2,- Euro
  • Tageshöchstsatz am 1. Tag (für die ersten 24 Stunden) 20,- Euro (ab Einfahrtszeit / bei durchgehendem Parken von 24 Stunden)
  • Jeder weitere begonnene Tag (24h) 7,- Euro (ab dem 2. Tag, länger als 24 Uhr)

 

Wochen- Monats- und Jahreskarte online buchen

Parken Sie länger als eine Woche? Dann können Sie Ihr Parkticket nun auch schon vorab hier buchen. Die Vorausbuchung ist aktuell für die Zeiträume 1 Woche, 2 Wochen, 3 Wochen, 4 Wochen sowie 3 Monate, 6 Monate und 1 Jahr möglich.

 

So funktioniert das schrankenfreie Parken

Lageplan

Einfahren

Dank der schrankenfreien Einfahrt können Sie direkt und ohne Anhalten einfahren.

Ihr Kennzeichen wird datenschutzkonform gescannt.

Der Parkvorgang beginnt automatisch.

Parken

Wählen Sie einen der freien Parkplätze.

Bitte merken Sie sich Ihr Kfz-Kennzeichen, Sie müssen kein separates Parkticket ziehen.

Bezahlen

Bitte bezahlen Sie Ihren Parkvorgang.

Ihnen stehen verschiedene bargeldlose Bezahlmöglichkeiten zur Verfügung. Beachten Sie die Beschilderung für nähere Informationen.

Sie können auch mit EasyPark bezahlen.

Ausfahren

Parkvorgang bezahlt?

Einfach losfahren - Ihr Kennzeichen wird bei der Ausfahrt automatisch gelesen und der Parkvorgang gilt als abgeschlossen.

 

Sie haben Fragen oder ein anderes Anliegen?

Wenden Sie sich gerne an +43 72 011 69 48 (MO - SO: 06:00 - 22:00 Uhr) oder https://at.mh-parkservice.de/

Zahlungsaufforderung erhalten? Bitte wenden Sie sich an +43 72 011 69 49 (MO - FR: 09:00 - 17:00 Uhr)

 

Häufig gestellte Fragen

Wie funktioniert das Parken ohne Schranken?

Beim Ein- und Ausfahren wird das Kennzeichen des Fahrzeugs DSGVO-konform gescannt und ein Zeitstempel wird erfasst. Die Differenz bildet die Parkdauer ab. Die gesetzlichen Anforderungen zum Datenschutz werden dabei jederzeit eingehalten. Es ist dabei noch nicht bekannt, wer der Fahrzeughalter ist. Ausschließlich im Falle eines Parkverstoßes erfolgt die
Auskunftsermittlung bzgl. des Zulassungsbesitzers über die zuständige Bezirksverwaltungsbehörde bzw. Landespolizeidirektion.

Wie bezahle ich meinen Parkvorgang?

Für den Bezahlvorgang stehen eine Vielzahl an Bezahlmöglichkeiten zur Verfügung. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Beschilderung. Zur Bezahlung am Automaten einfach das Kennzeichen eingeben und den Bezahlvorgang beenden.

Wie wird mein Kennzeichen erkannt?

Bei Ein- und Ausfahrt wird das Kennzeichen eines Fahrzeugs automatisch durch einen Scanner erkannt – es findet dabei keine dauerhafte Aufzeichnung statt und es ist nicht erkennbar, wer im Fahrzeug sitzt. Die Bildaufnahme des Fahrzeug-Kennzeichens sowie eine Textdatei mit Zeit- und Datumsstempel sind für die Parkraum-Betreibenden einsehbar. Nach Abschluss des Parkvorgangs werden die Daten automatisch gelöscht. Nur im Falle eines Parkverstoßes erfolgt eine Nachverfolgung.

Filmt der Scanner mich bei meiner Ein- und Ausfahrt?

Der Scanner erfasst nur das Kennzeichen. Es findet keine dauerhafte Videoaufzeichnung statt! Lediglich, wenn sich ein Kennzeichen im Blickwinkel des Scanners befindet, erfolgt eine Erkennung. Die Kamera kann dabei nicht einsehen, wer das Fahrzeug gefahren ist und wer im Fahrzeug sitzt.

Muss ich bei der Einfahrt extra abbremsen?

Nein. Die Autofahrer:innen müssen lediglich die Geschwindigkeitsbegrenzungen der geltenden Straßenverkehrsordnung einhalten.

Welche Daten werden erfasst? Und ist das in Österreich erlaubt?

Eine Bildaufnahme des Fahrzeug-Kennzeichens sowie eine Textdatei mit Zeit- und Datumsstempel, zur Ermittlung der Parkdauer werden erfasst. Es findet ausdrücklich keine Video-Aufzeichnung statt. Es wird auch kein öffentlicher Grund erfasst. Das Lesen des Kennzeichens erfolgt gemäß Art 6 Abs. 1 lit. F DSGVO.

Was passiert mit meinen Daten?

Bei der Einfahrt wird nur das Kennzeichen erfasst. Es ist dabei noch nicht bekannt, wer der Fahrzeughalter ist. Ausschließlich im Falle eines Parkverstoßes erfolgt die Auskunftsermittlung bzgl. des Zulassungsbesitzers über die zuständige Bezirksverwaltungsbehörde bzw. Landespolizeidirektion. Liegt kein Parkverstoß vor, werden die Daten über Ein- und Ausfahrt automatisch gelöscht. Die Daten werden in Deutschland gespeichert und verarbeitet.

Erfolgt eine dauerhafte Videoüberwachung?

Nein! Der Kamera-Sensor dient nicht der Videoüberwachung. Es wird nur ein Bild des Kfz-Kennzeichens aufgenommen, wenn ein Fahrzeug erkannt wird.

Woher weiß ich, ob auf einer Parkfläche mit Kennzeichen-Scannern gearbeitet wird?

Durch die übersichtliche Beschilderung an der Einfahrt und auf der Parkfläche.

Funktioniert die Kennzeichenerkennung auch bei Dunkelheit?

Ja. Die Kennzeichenerkennung arbeitet bei Dunkelheit mit Hilfe von Infrarot-Unterstützung.

Wieso gibt es diese Technik anstelle von Schranken?

Parkprozesse sollten so komfortabel und nahtlos wie möglich gestaltet werden. Digitale Kennzeichenerkennung und automatisierte Prozesse ermöglichen es veraltete Schrankentechnik mit moderner, schrankenfreier Technik zu ersetzen.

Was bedeutet das für Parkende?

  • Keine Parkscheibe oder Papierticket mehr nötig!
  • Zahlreiche Zahlungsmöglichkeiten
  • Wer möchte kann sogar mit App zahlen und spart sich den Gang zum Automaten
  • Kein Rückstau an der Schranke

Weitere Informationen zum digitalen, schrankenlosen Parken.

E-Fahrzeuge
Parken & Laden

Gemeinsam mit den Stadtwerken Klagenfurt hat der Klagenfurt Airport das Netz an öffentlichen Ladestationen für Elektrofahrzeuge erweitert.

Direkt in der gebührenfreien Kurzparkzone stehen zwei markierte Flächen mit Anschlüssen zum Aufladen von E-Fahrzeugen zur Verfügung. Mit den Stadtwerken Klagenfurt hat der Klagenfurt Airport einen Experten im Bereich Elektromobilität an seiner Seite. So ist garantiert, dass der erforderliche Strom auf umweltfreundliche und nachhaltige Art und Weise erzeugt wird.